Don Carlo – Von Schiller zu Verdi


Instagram und Facebook wissen Bescheid: Die Oper Bonn probt mit großem Chor, dem Beethoven Orchester und den fabelhaften Sängerinnen und Sängern  Verdis Don Carlo. Voller Zuversicht darauf, dass die Premiere wie geplant am 12. Dezember stattfindet. Hoffen wir das Beste!

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist website-motive_don-carlo.png.
Bild mit freundlicher Genehmigung des Theater Bonn

In Paris feierte das Stück noch als grand opéra – mit fünf Akten und Ballett – große Erfolge. Für Italien überarbeitete Verdi die Oper mehrfach und grundlegend, dem ganz anderen Publikumsgeschmack angepasst. 

Und in Deutschland fragt man sich seit gut 150 Jahren: Wieviel Schiller steckt eigentlich in dieser Franko-Italo-Oper? Wie viele von Friedrich Schillers Freiheits- und Gerechtigkeitsideen finden ihren Eingang in die Handlung des Stücks? 
Macht euch selbst ein Bild! Im wahrsten Sinne des Wortes. Auf YouTube finden sich drei kleine Video-Clips zum deutschen „dramatischen Gedicht“ und zu Verdis Oper.
Sommers Weltliteratur to go
The Story of Don Carlo
Don Carlo
und einige Hintergrundinformationen

Als kleine Zwischenmahlzeit also ein paar leicht verdauliche Häppchen zum deutlich schwereren „Theater des Todes“.

Weitere Informationen sowie Termine & Tickets hier bei Theater Bonn.

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist dsc_0007-1-edited.jpg.

Wer persönliche Weihnachtspost verschicken möchte, dem oder der helfe ich gern. Ich formuliere Texte für liebe Menschen. Dazu findet ihr Details auf meiner Website mechthildtillmann.de



1 comment

Add Yours

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s