Große, überschäumende Gefühle, Liebe und Leidenschaft, Verrat und Rache, Tod und Teufel, Tragik und Komik, Musik, die Herz und Seele berührt und in Aufruhr bringt, Künstlerinnen und Künstler, die all ihr Können ausbreiten, Höhen und Tiefen im wahrsten Sinne des Wortes - all das bedeutet mir die Oper. Je mehr ich Einblicke und Eindrücke gewinne, umso mehr wächst meine Leidenschaft für diese Kunstform.
Browse by:

Venedig und die Oper

Der Serenissima, der Allerdurchlauchtesten, der ehrwürdigsten unter den faszinierenden Kulturstädten der Welt, widmet der Niederländer Willem Bruls sein Buch Venedig und die Oper. Auf den Spuren von Vivaldi, Verdi und Wagner. Alle Wege führen (sprichwörtlich) nach Rom, aber alle Opern haben ihren Ursprung in Venedig. Auf der Suche nach Schauplätzen, Theatern und Opernhäusern, nach Geburtshäusern,…

Der Klang der Wälder

Landschaften aus Tönen und Klängen malt Natsu Miyashita in ihrem kleinen, feinen Roman Der Klang der Wälder. Tomura wächst in einem Bergdorf auf, und erst in der Oberschule stößt er zufällig auf einen Flügel und einen Klavierstimmer, der das Instrument für ein anstehendes Konzert präpariert. An Ort und Stelle, ohne musikalische Ausbildung, entscheidet er, ebenfalls…

Mozart In The Jungle

Die New Yorker Philharmoniker treten eine Konzertreise nach Südamerika an und landen auf dem abgelegenen Flughafen der Wasserfälle von Iguassú. Allerdings ohne Cello, Kontrabass und Konzertkleidung, die in großen Koffern am Flughafen von Sao Paolo blieben. Schubert, Villa-Lobos und Mozart stehen auf dem Programm – und nur mit acht Bläsern gerät Mozarts Serenade zu einem…

Abend-Andacht

Innig an etwas denken, das Hier-und-Jetzt völlig abstreifen, meditieren … Eine Andacht als eine spirituelle Auszeit, ein Reflektieren und – im kirchlichen Sinne – ein Dankesgebet, eine imaginäre Reise nach innen. Das Ensemble paper kite hat mit seiner zweiten CD eine Abend-Andacht geschaffen, deren Musik und Texte einen Funken Hoffnung und das Denken an ein…

Achill, der Beste der Griechen

Götter, Helden-Halbgötter, Könige, Krieger, schöne Frauen und große Gefühle – Komponisten und Librettisten der Oper seit ihren Anfängen griffen nahezu ausschließlich zu den mythologischen Gestalten der Antike. Als Fundgrube diente dafür neben den Metamorphosen des Ovid vor allem Homers Ilias, die heute in wortgetreuen Übersetzungen, kindgerechten Erzählungen und wortgewaltigen Nachdichtungen vorliegt.* Neu auf Deutsch gibt…

Zwischen Mundstück und Mikrofon

So, nun puste mal da rein – das klingt lapidar und begründete doch die bemerkenswerte Musikerkarriere des Hornisten Klaus Wallendorf. Unter dem Dirigat aller Großen dieser Zunft hat er gespielt – Herbert von Karajan, Nikolaus Harnoncourt, Carlos Kleiber, Claudio Abbado, Sir Simon Rattle – und nebenbei ein echtes Faible fürs Redenschreiben und Moderieren entwickelt. Ein…

Sibiriens vergessene Klaviere – eine Reise ans Ende der Welt

Als sie in London ihr russisches Visum beantragte, gab sie im Konsulat wahrheitsgemäß Auskunft über den Grund ihrer Reise: „Ich suche Klaviere in Sibirien.“ Man hielt sie für verrückt, aber es erfolgte dennoch der Eintrag im Pass. Und so begann die zweijährige Reise der britischen Journalistin und Reisereporterin Sophy Roberts in das Land hinter dem…

Year of Wonder – ein musikalischer Begleiter durch das Jahr

Eine Schatzkiste, ein Tresor, ein Überraschungspaket – als all‘ das und noch mehr entpuppt sich der musikalische Almanach Year of Wonder. Die britische Musikjournalistin Clemency Burton-Hill spielt selber ausgezeichnet Geige und verfügt über ein sensationelles Talent, ihre eigene Begeisterung für klassische Musik zu vermitteln. Wie schafft sie es, dass der Funke so glühend überspringt?